CarloTop.jpg

Carlitos Gästebuch

Hallo meine lieben Freunde,
wenn Ihr einen Pfotenabdruck, Fingerprints oder sonstige Fußspuren hinterlassen wollt, seid Ihr alle eingeladen! Füllt die Felder aus, besteht den IQ-Test, und voilà ...

Dein Name:
Deine Homepage oder eMail (freiwillig):

Deine Meinung:

Der IQ-Test: Ziehe von 2019 die Zahl 19 ab!


Bisherige Einträge:


1.    Djordjo (Dorjo@fsx.net) schrieb am 12.08.2019, 15:21Uhr:

Parasiten koennen auch gefährlich sein
Ohne Scheide kann ich nicht arbeiten. Sex mit ungewaschenen führt zur Harnwegsinfektion.

Auf der Scheide sollte wegen dem nicht herumgerieben werden. Es geht ums Pipi, dass man damit keine Probleme hat.

Der Kampf gegen Beschneidung ist für die Blase und Nierenfunktion mehr eignetlich, die wird dadurch schon gefährdet, weil die scheide ist so anfälliger für Infekte, was dann die Blase mitbetrifft. "An Harnwegsinfekten leiden vorwiegend Frauen: Sie sind in rund 95 Prozent der Fälle davon betroffen, da sie anatomisch bedingt leichter erkranken als Männer. Die Harnröhre ist deutlich kürzer als bei Männern und der Harnröhrenausgang liegt nah am After. Somit können Bakterien aus dem Darm leichter in die Blase aufsteigen, sich dort an den Schleimhäuten festsetzen und eine Entzündung auslösen. Es ist keine Seltenheit, dass Frauen mehrmals pro Jahr an einer Blasenentzündung erkranken. Durch verschiedene begünstigende Faktoren sind junge Frauen genauso betroffen wie Frauen in den Wechseljahren."

Über einen zu dünnen oder defekten Damm gelangen Bakterien, Viren und Pilze direkt in die Scheide und somit dann an die Blase, Dialysezentrum will mich nicht.

Scheidengewölbe darf nicht herausgeschnitten werden, dadurch bricht der Damm

Bei dem Missbrauch schneiden sie das wie bei einem Rind heraus, das ist aber nicht erlaubt. Ich bin nie einer Frau begegent die kein Scheidengewölbe mehr hatte. Das Verahlten von denen ist abnorm irgendwie. Bei mir haben sie das jetzt auch herausgeschnitten und den Po wahnsinnig ausgehöhlt, das ist das Problem, weil ich kann damit kaum laufen. An den Po zu gehen ist wahnsinnig frauenfeindlich. Kein Mensch hat normalerweise Leberprobleme. Organe von anderen sind mit mir nicht kompatibel. Ich vertrage keinen Mix der Organe von verschiedenen Blutgruppen. Ich vertrage den dunklen Typus nicht.




2.    Lotti schrieb am 18.06.2019, 08:14Uhr:

Ein toller Blog - die Vorfreude steigt ins unermessliche.




3.    Gabi (sunshine45.1963@freenet.de) schrieb am 21.09.2018, 14:01Uhr:

Wie immer ist dein Beitrag sehr schön geschrieben und es sind super Bilder geworden.Übrigens lässt Dobby ausrichten das das wir nur nach außen sobruhig sind, innen brodelt der Vulkan.




4.    Steffi schrieb am 06.07.2018, 08:43Uhr:

Liebe Daniela,
ich freue mich jede Woche über Deinen tollen Blog! Herzlichen Dank für die tollen Texte und Fotos! LG Steffi mit Carlsson, Bruder von Simba 🐾




5.    christian schrieb am 02.07.2018, 15:54Uhr:

<p style="color: blue">deine hunde sind süß</p>




6.    Angelique Wulf (zv-vh@web.de) schrieb am 27.05.2018, 14:15Uhr:

ich glaub es nicht... wo ist denn mein Text geblieben???
Also noch einmal, diesmal in kurzer Fassung:
Herzlichen Glückwunsch zu eurem zweiten Wurf Carlitinchen, wir freuen uns so mit euch, dass alles gut gegangen ist. Amy und ich haben Daumen und Pfoten gedrückt, mit Spannung den großen Tag erwartet. Ich beneide und freue mich für die neuen Hundefreunde, die einen goldigen Welpen aus eurer Zucht anvertraut bekommen. Vor fast drei Jahren hatte ich das Glück. Nun ist meine Amy (Amanda) eine große Schwester, die ihre kleinen Geschwister grüßt.
Herzliche Grüße aus Alt-Mölln ganz besonders an Ginger und Carlos




7.    Angelique Wulf (zv-vh@web.de) schrieb am 27.05.2018, 14:06Uhr:

Angelique Wulf




8.    Broesel schrieb am 20.05.2018, 21:27Uhr:

Mein gefolge und ich gratulieren zu den hübschen Babys und wünschen eine tolle Welpenzeit




9.    Mogli schrieb am 10.09.2017, 22:00Uhr:

Hallo Carlito, wenn du dies liest, bin ich schon im Himmel. Hat mir meine Chefin versprochen und ich glaube ihr. Sie sagt auch, daß dort schon viele tolle Typen sind wie Lasse, Bosse, Murkel, Jule naja und auch Giovanni- aber kein Problem- mit ihm werde ich auch klar kommen; zumal er meiner lieben Allegra Einiges beigebracht hat.
Außerdem hat sie mir versichert, daß ich dort wieder ganz ohne blöde Schmerzen rennen und springen kann und natürlich auch tanzen.
Ja und nun bitte ich dich meinen ganz gewichtiges ( je dicker der Stamm um so lieber hab ich ihn apportiert) Dankeschön deiner Chefin zu überbringen. Mit wieviel Geduld, positiver Verstärkung, Akzeptanz hat sie doch einen ganz vernünftigen Hund aus mir gemacht! Und hat uns, meine Chefin und mich) sehr viel Spaß, Freude und tolle Events wie z.B. den 1. Dogdance-Auftritt zusammen mit Emmi in Bad Bramstedt oder die mondhelle Nacht wanderung und vieles mehr erleben lassen.
Ok- nun heißt es also an all das Schöne denken und nicht zu traurig sein.
Eines Tages sind wir alle wieder vereint....
Es grüßt dich mit besonderm Dank für deine Freundschaft
Dein Mogli




10.    Louisette (http://louisettegoldenretriever.simplesite.com ) schrieb am 08.07.2016, 14:23Uhr:

Wonderfull blog and photos,Greeting from Belgium




11.    Insa schrieb am 04.07.2016, 22:11Uhr:

Liebe Daniela,
gerade erst lese ich von Murkels Tod, von Eurem Engel, der so ein schönes Leben bei Euch haben durfte. Ich bin sehr berührt von Carlos` Bericht und kann nur erahnen wie traurig Ihr seid. Aber die Freude an ihm in vielen schönen Erinnerungen bleiben für immer. Wir haben euch sehr bewundert wie selbstverständlich und liebevoll ihr mit so einem einzigartigen Wesen umgegangen seid. Wären doch die Menschen untereinander genauso...Wir fühlen mit Euch, Insa und Manni




12.    Heike (hgroepper@web.de) schrieb am 01.07.2016, 09:41Uhr:

Liebe Daniela,
der Murkel hatte ein schönes Leben bei Euch, wenn auch kein langes. Wir fühlen mit Euch und drücken Euch ganz lieb, Heike, Micha, Pasha & Faxe




13.    Dörte schrieb am 01.07.2016, 07:50Uhr:

Liebe Daniela,
der kleine Murkel hatte großes Glück in so eine liebevolle, große Hunde-Mensch-Familie geboren zu werden,so konnte er ganz nach Murkelart sein wunderbar/sonderbares Leben genießen!
Schön,dass ihr ihm das ermöglicht habt.Fühlt euch gedrückt von Dörte mit Carlo,Paula und Benny
(Bolle wird sich sicher über einen neuen Kumpel freuen)




14.    Rita Kühn schrieb am 30.06.2016, 15:54Uhr:

Liebe Daniela,

ich kannte Murkel zwar nicht persönlich, bin aber trotzdem ziemlich betroffen.

Hunde sind liebe Seelen die bedingungslose Liebe schenken. Sie können nur in den Himmel kommen.

Eine dicke Umarmung und ganz viele Streicheleinheiten an den Rest des Rudels

Eure Rita




15.    Paula und Taina schrieb am 08.06.2016, 17:16Uhr:

Hallo Carlito,

wir sind mit unseren Menschen gerade in den Bergen. Die sind auch groooss. Ich habe mit Stefan einen lustigen Ausflug dorthin gemacht. Kannst dir bestimmt vorstellen wie fertig ich war.

Taina (Rita und Stefan nennen sie ganz liebevoll Oma) durfte natürlich zu Hause bleiben. Aber sie mußte sich an Ritas Rolli dann doch noch ein wenig bewegen. Die beiden sagen immer das Bewegung wichtig ist damit sie nicht einrostet.

Wir grüssen euch ganz lieb mit einem Jodler aus Österreich

Paula, (Oma)Taina, Rita und Stefan




16.    Rita und Stefan schrieb am 01.11.2015, 11:31Uhr:

Liebe Carlito Hundefamilie, wir verfolgen nun schon seit Jahren eure Familiengeschichten und freuen uns immer wieder über die tollen Fotos von euch. Macht unbedingt wieter so!!!!! Gaaanz liebe Grüße von uns Menschen und von Paula und Taina




17.    Angelique (zv-vh@web.de) schrieb am 17.09.2015, 20:53Uhr:

Hallo Daniela,
vielen herzlichen Dank für meine Amy-Amanda. Sie ist ein Goldstück, bringt mich jeden Tag zum Staunen und Schmunzeln. Ich platze fast vor Stolz, wie gescheit sie ist, obwohl es ja nicht mein Verdienst ist, ihr habt da wirklich tolle Arbeit geleistet.
LG von Amy-Amanda und Angelique
PS. Fotos kommen per Mail




18.    Angelique (zv-vh@web.de) schrieb am 30.08.2015, 21:02Uhr:

ups, da hat das Programm den Namen meiner Kollegin eingespeist und ich habe gepennt...
Also hallo Daniela




19.    Angelique (zv-vh@web.de) schrieb am 30.08.2015, 21:00Uhr:

Hallo Diana,
es war wieder ein toller Nachmittag bei Euch.
Ich war stark beeindruckt, was für einen Wachstumsschub die kleinen Hummeln hingelegt haben. Das Erlebnis für mich war allerdings, als Amy Amanda wach wurde und ohne Aufforderung zu uns kam, sich dann direkt vor meine Füße legte und Streicheleinheiten forderte. Da darf man schon mal einen Kloß im Hals haben oder?
Danke, dass ich mir auch deinen Hundeplatz ansehen durfte. Das Angebot für die Hunde ist spannend und die Welpen haben sich dort offensichtlich sehr wohl gefühlt. Kein Wunder, wenn man sieht mit was für einer liebevollen Hingabe, du die Welpen an das Leben gewöhnst.
Nun bin ich neugierig auf den Tag, wenn meine kleine Maus ihr neues zu Hause kennenlernt. Bald muss ich eine Besucherliste anlegen, denn alle wollen sie herzlich willkommen heißen und sie kennenlernen. Die ersten Tage gehört sie aber mir alleine. &#61514;
LG aus Alt-Mölln
Angelique




20.    hedwig schrieb am 25.08.2015, 13:41Uhr:

herzlichen Glückwunsch zu dieser Rasselbande. Aber nun ist der Zeitpunkt des Abschieds ja auch shcon gekommen :(. Trotzdem, am meisten hat mir ja der Schlafzimmerblick Eurer Damen gefallen. Liebe Grüße Euch allen. So nu muss ich rechnen.




[ 1 - 20 ]  [ 21 - 40 ]  [ 41 - 60 ]  [ 61 - 79 ]